INTERIOR MAKEOVER

Makeover für noch mehr Stil

Bringen Sie frischen Wind in Ihr Zuhause mit unseren Interior Makeover Tipps.

NEUER GLANZ FÜR IHR ZUHAUSE MIT UNSEREN INTERIOR MAKEOVER TIPPS

Wenn Ihnen nach einiger Zeit das Ambiente in Ihrem Zuhause nicht mehr so recht behagt und Sie Ihre Einrichtung etwas auffrischen möchten, ist es vielleicht Zeit für ein „Interior Makeover“. Häufig lässt sich oft schon mit relativ kleinem Aufwand eine beachtliche Wirkung erzielen! Bevor Sie Ihr Ziel der Umgestaltung formulieren und mit Ihrer Ideensammlung und Ihren Planungen beginnen, werfen Sie doch einen Blick auf unsere grundlegenden Tipps zur Einrichtungsgestaltung und Makeover Ihres Interiors.

Sie möchten Ihr Zuhause gemütlicher gestalten, jedoch fehlen Ihnen die „zündenden“ Ideen?
Sie  entdecken Fotos von Einrichtungen ganz nach Ihrem Geschmack,  sind sich aber mit der Umsetzung unsicher?
Ihnen fehlt das richtige Beleuchtungskonzept?
Der Grundriss eines Raums bereitet Ihnen Kopfzerbrechen?

Gerne stehen wir Ihnen kompetent und zuverlässig für die individuelle Umgestaltung Ihrer Räume zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns!

Zum Einrichtungsservice

 Tipps für ein gelungenes Interior Makeover

Interior Makeover Tipp #1

Legen Sie ein Farbkonzept für Ihre Räume fest

Um einem Raum ein frisches und harmonisches Aussehen zu verleihen, ist es erforderlich ein umfassendes Farbkonzept zu erstellen. Die meisten Interior Experten entwerfen eine Farbpalette für das ganze Haus, die von Raum zu Raum variiert. Denken Sie bei der Erstellung Ihrer Farbauswahl sowohl an Ihre bevorzugten Farben als auch an die Farbwirkung in den verschiedenen Räumen und Funkionsbereichen. Das Verständnis der natürlichen menschlichen Reaktion auf verschiedene Farben sollte Ihnen bei der Farbgestaltung für jeden Raum helfen. So sind beispielsweise Blau- und Grautöne eher entspannende kühle Farben für Schlaf- oder Arbeitszimmer, während wärmere Orange- und Rottöne für Wohnräume und Küchen geeignet sein können. Faustformel: Kombinieren Sie zu neutralen Tönen wie schwarz, weiß, grau oder Sandtönen maximal 2-3 Farben, damit die Farbwirkung als harmonisch wahrgenommen wird. Setzen sie auf Wiederholungen in der Farbwahl- so lässt sich beispielswise ein Farbton aus den Vorhängen für die Kissen auf dem Sofa wieder aufnehmen. Bei farbigen Kontrastwänden sollte sich der jeweilige Farbton ebenfalls bei Textilien oder Accessoires wiederfinden.

Interior Makeover Tipp #2

Achten Sie auf den Einsatz verschiedener Texturen

Das Aussehen eines Interiors verändert man nicht nur mit einem neuen Anstrich. Einrichtungsexperten sind sich einig, dass das Zusammenspiel verschiedener Texturen, Materialien und Oberflächenstrukturen entscheidend für eine harmonische Raumwirkung ist. Setzen Sie auf Textilien wie Teppiche, Vorhänge oder Kissen! Durch den richtigen Einsatz textiler Elemente schaffen Sie schnell und einfach ein neues Raumgefühl. Setzen Sie glatten und glänzenden Oberflächen weiche, matte oder strukturierte Oberflächen entgegen.  Durch die Kombination verschiedener Haptiken und Texturen entsteht ein abwechslungsreiches und harmonisches Gesamtbild, zudem trägt der Einsatz textiler Elemente wesentlich zu einer guten Raumakustik bei.

Interior Makeover Tipp #3

Verleihen Sie Ihren Räumen optische Größe

Bei Räumen mit niedriger Deckenhöhe sollten einige einfache Gestaltungsregeln beachtet werden. Bevorzugen Sie beim Interior Makeover Möbel möglichst niedrige Formen. Stellen Sie beispielsweise ein flaches Sideboard anstelle eines hohen Schranks. Makeover Regel für keine Räume: Wenige größere Möbel sorgen für ein großzügiges Raumgefühl. Farblich sollte generell der Boden dunkler als die Wände, die Wände dunkler als die Decke gestaltet werden. Einzelne Kontraswände dürfen dabei jedoch gerne auch dunkler gestaltet werden. Natürlich gilt auch hier die Regel „Längsstreifen strecken“. Ziehen Sie daher eher eine Tapete mit vertikaler Musterung in Erwägung. Auch die Fensterdekoration in Form von bodenlangen Vorhangschals „strecken“ den Raum in die Höhe. Montieren Sie Vorhangschienen möglichst hoch oder gleich an der Zimmerdecke, um diesen Effekt zu vertärken. Darüber hinaus sollten Spiegel in die Raumplanung mit integriert werden – diese geben Weite und vergrößern Ihre Räume optisch.

Interior Makeover Tipp #4

Schaffen Sie Wohninseln und Funktionsbereiche

Überlegen Sie vor dem Interior Makeover Ihrer Räume, welche Funkionen der jeweilige Raum erfüllen soll und grenzen diese Funktionsbereiche optisch klar gegeneinander ab. Beziehen Sie die Beleuchtung in Ihre Überlegungen mit ein. Schaffen Sie „Inseln“ mit Teppichen und der passenden Beleuchtung, um beispielsweise den Wohnbereich klar vom Essbereich abzugrenzen. Auf diese Weise erzielen Sie ein harmonisches und stimmiges Gesamtbild. Vor allem kleine Räume wirken durch eine durchdachte Gliederung gleich wesentlich großzügiger.

Interior Makeover Tipp #5

Platzieren Sie Möbel frei im Raum

Abhängig von der geplanten Raumnutzung kann es erforderlich sein, Möbel und oder Möbelgruppen frei im Raum zu platzieren. So könnte beispielsweise eine frei im Raum stehende Konsole optisch den Wohn- vom Essbereich trennen. Ihr Sofa kommt vielleicht mit einem Abstand direkt vor dem Fenster wesentlich besser zur Geltung als mit dem Rücken zur Wand. Auch Schreibtische stehen gerne frei im Raum und geben den Blick frei auf ein Fenster oder direkt in den Raum. Bei der Anordnung Ihrer Möbel sollten Sie sowohl Lichteinfall als auch die Blickachsen berücksichtigen.

Interior Makeover Tipp #6

Sorgen Sie für optimale Ausleuchtung Ihrer Räume

Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen kontrastarmer und kontrastreicher Beleuchtung schafft Behaglichkeit. Dieses ausgewogene Verhältnis erreichen Sie durch eine Mischung aus drei verschiedenen Lichtquellen: Hintergrundbeleuchtung, Akzentlicht und Arbeitsbeleuchtung.

Indirektes Licht erzeugt eine weiche und unaufdringliche Beleuchtung, weil es kaum Schatten wirft und sich gleichmäßig verteilt. Indirektes Licht eigenet sich daher besonders als Grundbeleuchtung eines Raums. Schaffen Sie Kontraste, indem Sie verschiedene Zonen bzw. Funktionsbereiche in einem Raum mit Akzentlichtern eher punktuell beleuchten. Für Arbeitsbereiche hingegen sollte sich auch helles Arbeitslicht ermöglichen lassen. Dimmbares Licht sorgt dabei stets für die richtige Lichtstimmung. Die ausgewogene Kombination aus diesen drei Lichtquellen lassen jeden Raum erstrahlen.

 

Interior Makeover Tipp #7

Planen Sie Bilder und Gemälde ein

Bedenken Sie bei Ihren Planungen, Bilder und Gemälde von vornherein mit einzuplanen. Ganz gleich, ob Sie wenige große Formate oder mehrere kleine Formate hängen möchten, die Bilder sollten mit dem Farbkonzept des Raums harmonieren. Spannung erzeugen Sie, indem Sie Bilder in Gruppen hängen und im Gegesatz auch einige Wandflächen bewusst frei lassen. Auf nachfolgenden Vorher- Nachher Fotos ist gut zu erkennen, wie der Blick ganz bewußt auf die farbige Recamiere und die Bilder gelenkt wird und damit automatisch die eher unschönen technischen Geräte wie TV und Klimagerät optisch zurücktreten. Der grüne Farbton der Recamiere findet sich in einem der Gemälde wieder, die goldenen Rahmen runden das Ensemble stimmungsvoll ab.

Über exklusive Events und Angebote informieren wir Sie in unserem Newsletter.

Anmelden

newsletter-teaser-art-deco

Inspiration soweit das Auge reicht: Unser Showroom

Showroom Weil am Rhein Art Deco

SHOWROOM WEIL AM RHEIN

In unserem Showroom präsentieren wir Ihnen unsere liebsten Möbelstücke, Textilien und Wohnaccessoires. Lassen Sie sich inspirieren und genießen Sie den einmaligen Flair des Art déco.

Unser Showroom befindet sich in der ehemaligen Textilfabrik „Am Kesselhaus“ in Weil am Rhein. Erleben Sie den inspirierenden Kontrast zwischen Industrie und elegantem Art déco. Lassen Sie sich von dem durch die verglasten Shed-Dachflächen fallenden weichen Licht von Möbelstück zu Möbelstück führen und entdecken Sie ihre zukünftigen Schätze.

Termin vereinbaren

Unsere Lieblingsmöbel

Individuell & stilsicher

Einrichtungskonzepte für anspruchsvolle Kunden. Privat- und Geschäftskunden.

Anfragen

gold-lehel-charlottenburg-vollbreit